Sonne und danach??

.... ja wie ist es immer nach dem Sonnenbaden? Super, man fühlt sich einfach aufgeladen von der vielen positiven Energie und den Glückshormonen und genießt es und kann oftmals nicht genug bekommen..... ich zumindest. Da mein Hauttyp sehr hell ist, ist da doppelte Vorsicht geboten. Tja alles super, doch nachdem Duschen kommt oftmals der Katzenjammer bei mir zumindest... warum spannt mir die Haut so? Zuviel die Sonne geküsst. . . . . kann ja gar nicht sein UND doch es brennt und spannt und fühlt sich nun nicht mehr so prima an. Also ab zu meinem "Zauberkasten" wie ich es immer nenne und hex, hex schon ein "Sonnendanachgel" gemischt. Man nehme Aloe Vera Blätter, Vitamine und Gelbinder.

Wenn man jetzt keine Aloepflanze im Garten hat, kann man es mit einem gekauften Saft machen, man sollte darauf achten es eine hervorragende Qualität ist und auf die Feinabstimmung mit dem Gelbinder. Also den Aloe Saft und den Gelbinder in ein gereinigtes und desinfiziertes Glas geben zuschrauben und shaken bis die Konsistenz die gewünschte Gelstärke hat. Zum Abschluss noch die Vitamine hinein auftragen und mit dem Gel verschmelzen :-) Ich persönlich gebe auf alles immer einen Doppelkreis oder ein Y damit es immer energetisch sauber bleibt. So einfach kann man es machen und außerdem ist es auch wunderbar gegen Insektenstiche, bei Juckreiz oder im Kühlschrank aufbewahrt morgens auch auf die Augenpartie auftragen. (hat man leicht geschwollene Augen, schwillt es sofort ab). Viel Freude mit der Sonne und dem Ausprobieren danach, bleibt bei mir und schreibt mir was ihr damit alles macht und wie es euch damit geht, ich freue wie immer auf jeden Kommentar, Eure Edith

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0